252016Lip

Welche Kriterien sind bei der Suche nach einer guten Haushaltshilfe bzw. Pflegekraft aus Polen wichtig?

Eine gute Pflegekraft und Haushaltshilfe aus Osteuropa – z.B. aus Polen zu finden, ist nicht einfach. Im Internet oder Presse gibt es viele Angebote von Vermittlungsagenturen und Arbeitssuchenden, doch nicht alle garantieren eine zuverlässige und legale Dienstleistung. Um sich Arbeit und Sorgen bei der Suche nach einer geeigneten 24-Stunden Betreuung zu ersparen, ist es besser, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Die Entscheidung eine 24Stunden Betreuung ist für die Familienangehörigen bestimmt nicht einfach. . Wir müssen der Pflegekraft die Gesundheit und das Leben des Senioren anvertrauen, wir müssen der polnischen Pflegekraft vertrauen können und sie in unserem Haus aufnehmen. Wir erwarten von ihr Fürsorge, Verständnis und fachliche Betreuung. Doch nicht immer wissen wir, wie wir eine passende und vor allem legale Seniorenbetreuung, besonders aus Osteuropa, finden können. Deshalb ist es ratsam, eine professionelle Betreuungsagentur zu beauftragen, die aus all den 24-Stunden Pflege Angeboten eins findet, das unseren individuellen Bedürfnissen genauestens entspricht und dabei alle formellen Angelegenheiten für uns erledigt. Alles was wir tun müssen, ist eine Agentur unseres Vertrauens zu finden.

In erster Linie sollten wir auf den Internetauftritt achtgeben. Heutzutage ist die WWW-Seite das Aushängeschild jeder Firma. Kontaktdaten wie Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse gehören zum Standard und müssen vorhanden sein. Manche Agenturen bieten eine kostenlose Hotline an. Bei Fragen oder Bedenken gegenüber der Einstellung von Pflegekräften aus Polen können wir jederzeit anrufen und alle Zweifel aus dem Weg räumen. So können wir eventuellen Unstimmigkeiten vorbeugen bevor polnisches Pflegepersonal bei uns anfängt.

Wichtig ist es auch zu prüfen, ob die Internetseite „lebt“, dh. ob sie aktualisiert wird, wichtige Tipps und aktuelle Informationen enthält. LAXO Care bereitet gerade einen Ratgeber mit interessanten Artikeln über die Seniorenbetreuung und die Zusammenarbeit mit polnischem Pflegepersonal aus Polen vor. Es spricht viel für eine Firma, wenn wir auf der Internetseite das Logo SAO finden – das bedeutet, dass die Firma Mitglied des polnischen Verbandes der Betreuungsagenturen ist. Die Mitgliedschaft garantiert uns legale Vermittlung von Haushalts- und Pflegekräften aus Polen sowie die Einhaltung hoher Qualitäts- und Ethikstandards durch das vermittelte polnische Pflegepersonal.

Die Zusammenarbeit mit erfahrenen Agenturen in der Betreuungsbranche ermöglicht uns, eine gute, polnische Haushaltshilfe und Pflegekraft zu finden. Gute polnische Betreuung bedeutet: Erfahrung, Fachwissen, psychische und geistige Fähigkeit entsprechend der Betreuungsarbeit mit älteren und bedürftigen Menschen. – „Es ist für uns sehr wichtig, dass unser Pflegepersonal eine qualitativ hochwertige Arbeit leistet. Einige polnische Betreuungskräfte besitzen einen TÜV Rheinland Attest” – sagen die LAXO Care Vertreter.

Es gibt wohl Keinen, der die bürokratische Arbeit mit vielen Dokumenten mag. Deshalb ist es bei der Suche nach einer Betreuungsagentur wichtig zu schauen, wie einfach die Verfahren sind. Bei LAXO Care reicht es, ein Formular online auszufüllen oder per Post zu senden. Vor dem Unterschreiben des Vertrages sollten die Bedürfnisse des zu betreuenden Senioren ganz genau genannt werden sowie unsere Erwartungen an die polnische Pflegekraft – ihre Sprachkenntnisse und Kompetenzen. Davon hängen die Kosten der Betreuung bzw. 24- Stunden Pflege ab. Die Agentur soll unsere Präferenzen berücksichtigen und uns die Entscheidung bezüglich der Betreuungskraft überlassen.

Seit der Grenzöffnung kann Pflegepersonal aus Polen die Arbeit ganz legal innerhalb der Europäischen Union leisten. Doch in vielen Fällen müssen Formalitäten erledigt werden. Wenn wir uns für eine Betreuung aus Polen mithilfe einer Agentur entscheiden, sollte sie das für uns übernehmen: dazu gehören Versicherung, Sozialabgaben und Steuer. Eine solche Zusammenarbeit garantiert uns darüber hinaus, dass die polnische Pflegekraft legal bei der Agentur beschäftigt wird.

Die Zusammenarbeit mit der Pflege- und Betreuungsagentur endet nicht mit dem Eintreffen der Betreuungskraft. Es ist wichtig, mit der Agentur stets in Kontakt treten zu können. Fragen oder Unstimmigkeiten können dann jederzeit mit dem Vertreter geklärt werden. Ein Vertrag garantiert uns auch, dass unser Pflegebedürftiger auch dann betreut wird, wenn die Pflegekraft plötzlich abreisen muss. Die Agentur wird uns immer über unerwartete Fälle informieren und ein Ersatzpersonal zur Verfügung stellen. Das erspart uns und unserer Familie unnötigen Stress.

Wenn wir eine zuverlässige und kompetente Betreuung für unseren Senioren wünschen, sollten wir uns viel Zeit nehmen, die geeignete Betreuungsagentur zu finden.